12. April – Regen und Schnee auf der Rückfahrt

Das Schiff kommt morgens pünktlich in Livorno an. Es regnet und die Aussichten verheißen nichts gutes für den Tag. Immerhin sagt der Wetterbericht heute keinen Schneefall in den Alpen voraus. Die ganze letzte Woche hat es dort geschneit und morgen soll es schon wieder losgehen. Insofern ist der heutige Tag ideal zum Fahren.

Wenn es in der Toskana regnet, dann richtig. Bis Florenz kann man eigentlich nur von einem Platzregen sprechen. Danach wird es etwas besser, dafür aber kälter. Auf den Bergen links und rechts der Autobahn liegt Neuschnee. Bei herrlichem Sonnenschein geht es weiter von Bologna nach Modena. Auf der linken Seite sieht man das schneebedeckte Apennin, im Norden glitzen die ebenfalls schneebedeckten Alpen.

Ich habe Glück. Das Wetter bleibt stabil, im Südtirol ist es sogar wieder richtig warm. Auf dem Brenner finden sich aber immerhin noch ein paar Schneereste fürs Beweisphoto. Zwei Stunden später sitze ich dann in der warmen Stube im Allgäu und wieder erwartet mich Schweinebraten und dunkles Bier. Ein schöner und sehr erlebnisreicher Urlaub ist zu Ende.

 


Your email address will not be published.