18. Juli – Fahrt nach Lubenice

Groß ist die Insel ja nicht und so kann man von Osor in ein bis zwei Stunden fast jedes beliebige Ziel erreichen. Heute ist ein Besuch in Lubenice geplant. Von Osor aus geht es zunächst auf der Hauptstraße in Richtung Cres. Da es kurz vor Mittag ist, sieht und riecht man am Straßenrand in Belej schon den Grill mit einem knusprig braunen Spanferkel. Wenige Kilometer vor Cres zweigt es dann links ab nach Lubenice. Zunächst folgt man einer gut ausgebauten Straße mit schönem Blick über die Bucht von Cres um dann auf immer kleiner werdende, zwischen alten Steinmauern verlaufende Straßen abzubiegen. Inzwischen ist es unerträglich heiß, das Thermometer zeigt fast 45° an. Der Klapphelm bleibt auf und das Zirpen der Grillen ist lauter als der Motor. Ein typischer Mittelmeer-Sommertag also.

 

Lubenice liegt hoch oben auf einem Bergrücken. Der Blick auf das tief unten liegende blaue Meer ist beeindruckend. Auch wenn etliche Autos auf dem Parkplatz stehen, ist es sehr still in dem kleinen Örtchen und in der Bar im Schatten der Kirche kann ich ein eiskaltes Pivo genießen.

Your email address will not be published.