11. August – Der Sitz der Götter

Fahren, fahren, fahren. Heute Abend möchte ich Freunde gut 100 Kilometer östlich von Thessaloniki treffen. Ich sehe viel. Aber Pausen so gut wie keine. Also keine Bilder, kein großer Bericht. Zwei kleine Eindrücke: Fruchtbare Äcker überall und ein Olymp, der vom Inland gesehen nichts spektakuläres hat.

Das schreibe ich auch meiner Frau. Und dann: Innerhalb von Minuten ziehen Wolken auf. Es regnet. Zeus ist sauer und schmeißt Feuerpfeile hinter mir her ….

Leider keine Sage, sondern Realität. Gewitter. Nicht mehr als 30 Minuten nach diesen Photos:

P1030679

P1030681

Umso schöner der Abend. Ich genieße mit Bernd und Waso den Sommerabend am Meer und natürlich auch die Kalamares und den Retsina.

Your email address will not be published.